Stellenangebot Orthopädie
Orthopädie
  • Optimale Work-Life-Balance
  • Zeit für Patientinnen und Patienten
  • Fachliche Herausforderungen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Sinnvolle Aufgabe

Orthopädie in der Rehamedizin

Entdecken Sie Ihren Beruf als Ärztin oder Arzt neu – als Orthopädin oder Orthopäde bei der Deutschen Rentenversicherung.

In unseren modernen Rehabilitationskliniken sind wir darauf spezialisiert, unsere Rehabilitandinnen und Rehabilitanden optimal zu versorgen und ganzheitlich medizinisch zu betreuen. Die orthopädische Rehabilitation dient dem Abbau funktioneller Defizite durch Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Koordination und dem Einüben ergonomisch sinnvoller Bewegungsmuster. Ein Ziel ist dabei immer auch die Reintegration ins Erwerbsleben.

Neben der fachärztlichen Herausforderung bietet diese interessante Aufgabe die Möglichkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit unserem Therapie- und Sportpersonal, aber auch den anderen in der Rehabilitation tätigen Professionen wie z.B. Psychologie, Sozialberatung, Ernährungsmedizin, etc. Auf diese Weise entsteht ein ganzheitlicher Therapieplan mit mehr Zeit zur individuellen Betreuung von Patientinnen und Patienten, intensiverer Diagnostik und konservativer Orthopädie.

Die orthopädische Rehabilitation in unseren Kliniken bietet Patientinnen und Patienten mit Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparats ein umfassendes Therapieprogramm. Alle unsere Kliniken verfügen über eine sehr gute Sport- und Therapieausstattung.

Beispiele der rehamedizinischen Behandlung in der Orthopädie der Stellenangebote in unserer Fachkliniken:

  • Arthrose
  • Chronische Schmerzen
  • Rheuma
  • Sportverletzungen
  • Folgen von Unfällen
  • Osteoporose
  • Knochentumore
  • Infektionen
  • Anschlussheilbehandlungen nach Gelenkimplantationen oder Amputationen
Aktuell sind 11 Stellenangebote für Ärzte (m/w/d) verfügbar.
Fachärztin / Facharzt - Kardiologie, Orthopädie, verschiedene Fachgebiete
  • Fachärztin / Facharzt
  • Kardiologie
  • Orthopädie
  • verschiedene Fachgebiete
  • Bad Malente
  • Voll-/Teilzeit
  • Befristet
  • REHA-1118
Jetzt bewerben
iDie Übermittlung von persönlichen Daten per E-Mail ist nicht geschützt. Bitte beachten.

Über uns

In unserer modernen, von der Deutschen Rentenversicherung Nord betriebenen Rehabilitationsklinik mit 311 Patientenzimmern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt/Assitenzärztin oder Facharzt/Fachärztin.

Unsere Leistungen

  • eine Voll- oder Teilzeitstelle, befristet auf drei Jahre
  • Bezahlung nach TgDRV-Tarif
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL)
  • Geringe Belastung durch anfallende Bereitschaftsdieste
  • Teilnahme an Fort- und weiterbildungen

Ihre Voraussetzungen

  • Weiterbildungsermächtigung für Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin sowie in Teilen für weitere Fachrichtungen und Zusatzbezeichnungen (Orthopädie, Innere Medizin, Kar-diologie, Sozialmedizin, Psychosomatische Medizin) liegt vor
  • Bei abgeschlossener Weiterbildung kann der Einsatz als Fachärztin/Facharzt mit entsprechender Vergütung erfolgen.
  • Spaß an der Arbeit im interdisziplinären Team auf Augenhöhe mit allen an der Patientenversorgung beteiligten Berufsgruppen


Stellenbeschreibung

  • Gewährleistung Anschlussrehabilitationen und Heilverfahren in der Kardiologie, Orthopädie und Verhaltensmedizin
  • Patientenversorgung in Arztzentren in Zusammenarbeit mit einer Pflegekraft und einer Dokumentationsassistenz
  • Beschränkung auf rein ärztliche Tätigkeiten
Jetzt bewerben
iDie Übermittlung von persönlichen Daten per E-Mail ist nicht geschützt. Bitte beachten.

Alles Wichtige auf einen Blick

Ihr Ansprechpartner/in

Dr. Friedrich Schroeder

04523 993-1054

Anschrift

Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz
Frahmsallee 1-7
23714 Bad Malente

Zur Website Broschüre ansehen

Ihr Arbeitsplatz

Foto der Einrichtung

Auszeichnungen

Informationen zur Gleichstellung

Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind. Die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zur Förderung von Frauen finden bei der Auswahl Anwendung. Dies gilt gleichermaßen für die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen.